Ayurveda
Slider

AYURVEDA und YOGA – zusammen unschlagbar

Profitiere vom universellen und zeitlosen Wissen des Ayurveda und des Yoga. Diese uralten Systeme wissen mehr über die menschliche Natur als jedes andere moderne Gesundheitssystem.

Woher kommt Ayurveda?

Ayurveda bedeutet aus dem Sanskrit übersetzt “Wissen vom Leben”. Ein tiefes Wissen, von dem man sagt, dass es von Weisen vor vielen tausend Jahren im Gebiet des alten Indiens während der Meditation empfangen worden ist. Sie werden Veden genannt. Ihre Erkenntnisse sind uns bis heute durch die vedischen Schriften und Techniken erhalten geblieben. Ein riesiger Schatz an wissenschaftlichen Erkenntnissen, die unser heutiges Wissen wundervoll ergänzt.


Durch intensive Beobachtungen erkannten die Veden (das waren Weise und im Grunde genommen auch die ersten ayurvedischen Ärzte), dass alles Leben aus den fünf Elementen Feuer, Wasser, Erde, Luft und Äther hervorgeht. Aus ihnen entstehen Körper, Geist und Seele sowie die drei Lebensenergien Vata, Pitta und Kapha. Sie steuern sämtliche Funktionen des Organismus. Alle Elemente sind untrennbar miteinander verbunden. Bei echter Gesundheit sind sie im Gleichgewicht. Ebenso logisch ist, dass bei Störungen Krankheiten entstehen und alle drei Elemente gleichermaßen behandelt werden müssen.

Ayurvedische Medizin – ein komplexes Gesundheitssystem

Die ganzheitliche Sichtweise des Ayurveda macht es zum intelligentesten und erfolgreichsten Gesundheitssystem aller Zeiten. Der große Vorteil dieser alten Lehre ist, dass sie sich problemlos an die Bedürfnisse unserer modernen Zeit anpasst, denn sie basiert auf universellen und zeitlosen Naturprinzipien.

Yoga gehört zum Ayurveda
wie das Yin zum Yang.
Beide Systeme haben
den gleichen Ursprung
und ergänzen sich. KB

…und YOGA

Yoga ist immer Teil der Behandlung eines ayurvedischen Arztes. Die körperliche und mentalen Übungen bringen Deine Energien wieder in den Fluss, führen zu geistiger Klarheit und erweitern Dein Bewusstsein. Dabei lösen sich innere Konflikte und Ängste von selbst. Sie werden im Ayurveda hauptsächlich als Ursache für Blockaden und Krankheiten verantwortlich gemacht.

…..nicht ohne Meditation

Gleichzeitig verhelfen uns die tiefen Erkenntnisse der Meditation, unsere eigene Bestimmung in diesem Leben zu erkennen. Folgen wir ihr, setzen sich außerordentliche Energien frei. Sie geben uns enorme Kraft, um unsere innersten Wünsche und Ziele umzusetzen.